Bleibt zu Hause! – Zehn nützliche Aktivitäten während der Corona-Pandemie

Euer Liebesmonster hat einige Ideen für euch, wie ihr die Corona-Rückzugszeit möglichst angenehm verbringen könnt:

  1. Lest Bücher. Buchempfehlungen des Liebesmonsters sind „Die Pest“ von Albert Camus, „Liebe in den Zeiten der Cholera“ von Gabriel Garcia Márquez, „The Stand-das letzte Gefecht“ von Stephen King, „The eyes of darkness“ von Dean R. Koontz oder „Der Zauberberg“ von Thomas Mann.
  2. Wenn ihr nicht allein lebt, probiert neue Spiele aus. In dem Spiel „Pandemic Legacy“ versuchen man gemeinsam eine Pandemie zu bekämpfen. Euer Liebesmonster hat es bereits ausprobiert und ist leider gescheitert. Die Pandemie hat gesiegt.
  3. Helft älteren Menschen, indem er für sie Einkäufe erledigt. Ihr könntet beispielsweise einen Aushang im Treppenhaus eures Wohnhause oder Nachbarhauses machen und eure Hilfe anbieten.
  4. Kontaktiert Menschen, bei denen ihr euch schon länger mal wieder melden wolltet.
  5. Unterstützt Restaurants/Cafés in eurer Nähe, indem ihr Leckereien „to go“ bestellt und zu Hause genießt.
  6. Hört euch alte CDs aus eurer Kindheit oder Jugend an. Vielleicht findet ihr noch Briefe, Fotos, Kleidungsstücke oder Tagebücher aus der Vergangenheit. Normalerweise hat man kaum Zeit länger in alten Erinnerungen zu schwelgen und seine persönliche Entwicklung wertzuschätzen.- jetzt schon
  7. Stellt euren Kleiderschrank auf den Kopf und trennt euch radikal von Dingen, die er nicht braucht. Ihr könnt sie bei Kleiderkreisel hochladen und verkaufen oder mit anderen tauschen.
  8. Gestaltet Fotobücher oder Fotokalender aus digitalen Fotos.
  9. Macht euch Gedanken über eure Komfortzonen und euer Entwicklungspotential. Was möchtet ihr ausprobieren, wenn die Zeit der Corona-Distanz vorüber ist? Jeder Mensch geht verschiedenen Aktivitäten nach, bei denen er sich wohl, oder schon herausgefordert fühlt. Hier seht ihr ein Beispiel dafür:

10. Euer Liebesmonster empfiehlt natürlich viel Zeit zu zweit zu verbringen, euch körperlich nah zu sein und euch bewusst gegenseitig zu verwöhnen. Wenn ihr gerade keinen Partner habt, nutzt eurer wichtigstes Sexualorgan indem ihr eure sexuellen Phantasien erweitert und euren Körper liebevoll neu entdeckt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.