Differenzierung- Anders sein belebt die Beziehung

Die Kunst einer gelungenen Beziehung besteht darin eine Balance zwischen der Nähe zum Partner und der Entwicklung eigener Interessen zu finden. So ähnlich sich Partner häufig in Paarbeziehung sein mögen, gibt es doch immer Unterschiede zwischen den Einzelnen, was die Beziehung spannend macht.

via GIPHY

Manchen Beziehungen mangelt es an ausreichender Differenzierung, da die Partner fast ihre gesamte Freizeit miteinander verbringen, ähnliche Meinungen zu verschiedenen Themen haben, die gleichen Hobbys und den selben Freundeskreis pflegen. Manche arbeiten auch im gleichen Umfeld und teilen sich Cheffinnen und Kollegen. Auf den ersten Blick könnte man denken, dass dies doch ideal und harmonisch für die Beziehung sei. Schließlich hat man den Menschen, der einem am wichtigsten ist, damit immer in seiner Nähe. Wenn allerdings den einzelnen Individuen in der Partnerschaft nur wenig eigene Interessen und Aktivitäten bleiben, fehlt die eigene Entwicklung und die Autonomie geht verloren, während die Abhängigkeit vom Partner steigt.

Eine Beziehung, in der fast alles gemeinsam gemacht wird und wenige Raum für die individuelle Entwicklung bleibt, ist in sexueller Hinsicht nicht förderlich für das gegenseitige Begehren. Hingegen ist eine enge Beziehung, in der individuelle Unterschiede und das Verfolgen eigener Interessen gelebt werden können, wichtig für das eigene Wachstum, für das des Partners und für das gegenseitige Verlangen.

Ich empfehle Paaren sich gemeinsam, ungestörte Zeit zu nehmen, um sich mit folgenden Fragen auseinander zu setzen und darüber zu sprechen:

1) Was unterscheidet mich von dir?
2) Auf welche Weise und in welchen Bereichen wird das deutlich?
3) Wie, wann, wo und mit wem kann ich meine eigenen Dinge (aus)leben?
4) Wie viel Unterschiedlichkeit und Distanz brauche ich, um immer wieder mit Freude auf dich zugehen zu können?
5) Gelingt es mir, diese wichtigen Unterschiede zu leben, ohne dich zu verletzen?
6) In welcher Weise gelingt es uns, durch die jeweiligen, individuellen Erfahrungen unsere Beziehungen zu bereichern?